Seiten

Mittwoch, 20. April 2016

Frühlingsgefühle in Pink

Endlich wieder Frühlingssonne - die kann man wunderbar in unserem Wintergarten genießen. Da ist es schön warm, auch wenn draußen noch ein frisches Lüftchen weht.

Und endlich habe ich es mal wieder zum Memademittwoch geschafft : )

Eine Farbe, auf die ich mich jedes Jahr aufs Neue freue, weil sie für mich absolut zum Frühling passt ist ... Pink!

Dazu passt die Bluse, die ich mir letztes Jahr bereits genäht habe:



Den Stoff habe ich vor Jahren bei der Wollweberei Nietzel bestellt. Irgendwie entsprach er dann doch nicht so ganz meinen Vorstellungen und landete erst mal für lange Zeit im Schrank. Bis mir Modell 9 in der Fashion Style 02/2015 ins Auge stach und ich plötzlich wusste, genau dafür muss ich diesen Stoff verwenden. Schön, wenn so eins zum anderen findet.



Der Stoff ist aus irgendeinem Synthetik und leicht transparent, daher trage ich gerne ein Trägershirt oder an kühleren Tagen ein dünnes Langarmshirt drunter.


Der Schnitt ist weit und locker. Ich habe in Größe 40 zugeschnitten. Was die Passform angeht, habe ich das Gefühl, dass die Bluse an den Schultern etwas zu groß ist, an den Hüften aber die nötige Weite hat. 

2015 war das Jahr, in dem ich als eingefleischte Burda-Näherin mal einige andere Schnittmusterhersteller ausprobiert habe. Nach Fashion Style - Schnitten habe ich einen Rock, diese Bluse und eine Jeans genäht. 
Ich habe für mich festgestellt, dass mir Burda-Schnitte am besten passen. Aber man kann ja trotzdem immer mal wieder das eine oder andere Experiment wagen;)


Beim Sichten der Fotos ist mir aufgefallen, wie gut die Bluse zu unserer frisch erblühten Dipladenia passt. Die wartet im Wintergarten darauf, dass sie auf den Balkon umziehen darf.

Nun werde ich beim Memademittwoch vorbeischauen - vielleicht hat dort außer mir noch jemand Lust auf Farbe.

Viele Grüße
Friedalene

Kommentare:

  1. Was für ein schöner Stoff. Es ist eine richtig schöne Frühlingsbluse geworden.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsches Flatterblüschen; ich finde ja auch, dass ein bißchen Pink nicht schaden kann.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pink macht auch gute Laune;)
      L.G.
      Friedalene

      Löschen
  3. Ach ja solche Flatterblüschen rufen den Frühling. Ich finde die bluse toll - wunderschöne Farben und der SToff fällt schön. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Eine herrlich luftig leichte Frühlingsbluse! Du hast recht - SO sieht der Frühling aus ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöner Stoff für diese tolle Bluse. Ich mag solche Schnitte und Blumenstoffe auch wahnsinnig gerne. LG Angela

    AntwortenLöschen
  6. Deine Bluse ist traumhaft, liebe Friedalene! “Märchenhaft“ passt sogar noch besser, finde ich! Der Stoff ist wirklich schön und harmoniert ja wirklich total gut mit euren Dipladenia. Ist doch immer schön, wenn sich dann doch irgendwann die Dinge so schön zusammenfügen!
    Liebe Grüße :-)
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina, es freut mich, dass dir die Bluse gefällt und du hast so Recht - wenn sich die Dinge finden, macht das einfach Freude.
      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  7. Das ist ja auch so ein Thema, das man noch mal zu einem Sewalong machen könnte: Nähen von Äquivalenten zu Inspirationen aus der Natur. Man könnte einen Farbkontrast den man in der Natur beobachtet hat im Projekt wiedergeben, oder sogar irgendwelche Strukturen durch die Wahl bestimmter Stoffe wiederspiegeln.
    Hübsch ist sie jedenfalls, deine Frühlingsbluse.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für eine schöne Idee für einen Sew Along! Dazu hätte ich richtig Lust:)

      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  8. Was für ein schöner Stoff. Es ist eine richtig schöne Frühlingsbluse geworden.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Frikadellen, ich habe auch schon mehrfach festgestellt, dass ich Stoffe daliegen habe und nicht weiss, was ich draus nähen soll. Und dann habe ich einen Schnitt gesehen und Schwups weiß ich, welchen Stoff ich genau für diesen Schnitt nehmen muss. Meine älteste Enkelin hat mal gesagt, dass sie glaubt, dass die Stoffe mit mir sprechen. Wir haben alle darüber gelacht - aber ich bin davon überzeugt, da ist was dran.
    Deine Bluse ist sehr gelungen und ich habe nicht den Eindruck, also vom Foto her, dass sie an den Schultern zu breit ist. Eine tolle Bluse ist das mit einem wunderschönen Farbenspiel.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön, dass ich nicht die Einzige bin, der die Autokorrektur Streiche spielt: Aus Friedalene wird also Frikadelle? Ich habe mich sehr amüsiert:)

    Deine Enkelin hat es wunderbar auf den Punkt gebracht, manche Stoffe sprechen wirklich mit uns: dass sie unbedingt mit nach Hause wollen, oder eine Bluse werden wollen...
    Viele Grüße an dich und deine kluge Enkelin
    Friedalene

    AntwortenLöschen