Seiten

Dienstag, 13. Februar 2018

Pulli in Rot - ohne Drapé

Nachdem mich der Pulli - vor allem wegen der "raffinierten" Schnittideen von Burda - schon beim Nähen gut unterhalten hat, bin ich jetzt mit dem Endergebnis sehr, sehr glücklich. 

Aber der Drapé-Effekt hat leider dran glauben müssen. Zur Erinnerung an den letzten Post zum Pulli hier nochmal die wunderbaren Seitenansichten mit der von Burda vorgesehenen "Drapé-Falte":

Falte nach oben - mein Fehler, das muss ich schon zugeben -


... selbstverständlich gehört die Falte nach unten und sieht dann so aus:


Ich finde es immer noch amüsant, wenn ich die Bilder anschaue.

Leider hat mich das Burda-Design in beiden Fällen nicht überzeugt, daher habe ich den Drapé-Effekt eiskalt durch eine Teilungsnaht ersetzt.

Meine Pulli-Variante sieht daher so aus:

Modell 128 aus der Burda Moden  01/2000 ohne Drapé, Gr. 40

Die Teilungsnähte laufen exakt aufeinander



Hinten hat der Pulli einen langen Reißverschluss.



Den Reißverschluss habe ich von Hand eingenäht, das gibt eine schönere Optik beim diesem Stoff - übrigens ein Schurwollstoff vom Lieblingsstand auf dem Stoffmarkt.



Den Kragenbeleg habe ich nicht aus dem Wollstoff, sondern aus einem Rest farblich passendem Viskosejersey zugeschnitten. Ich bin nicht empfindlich gegen Wollstoffe auf der Haut, aber am Hals ist der Jersey einfach doch angenehmer zu tragen.



Ärmelsäume und Saum habe ich von Hand mit Blindstichen gesäumt.



Tragefotos gibt es leider noch keine. Aber das hole ich noch bei Gelegenheit nach.

Ich freue mich schon, den Pulli zum ersten Mal auszuführen. Die Farbe macht mir einfach gute Laune :)

Viele Grüße und euch allen noch eine gute Woche!
Friedalene


Kommentare:

  1. Das war mit Sicherheit die beste Wahl, die Du treffen konntest. Jetzt sieht es super aus, besonders hinten der Reißverschluss gefällt mir gut.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Mir gefällt die Handnaht am Reißverschluss auch gut, ich glaube, eine Maschinennaht würde in diesem Fall weniger gut wirken.
      LG Friedalene

      Löschen
  2. Ja, das sieht doch jetzt prima aus und der Schnitt hat durch die Teilungsnähte und deine saubere Verarbeitung auch ohne Falten genug Raffinesse.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch , dass die Schnittführung an sich schon schön ist. Warum Burda da noch einen Drape-Effekt unterbringen wollte, wird wohl ein Rätsel bleiben.
      LG zurück:)

      Löschen
  3. sagte ich doch- ein schüppchengeschicht:-)))))
    du hast es toll umgeändert! feut mich,dass du daraus ein tolles oberteil noch gemacht hast! ich wünsche Dir viel freude beim tragen! sehr lebensbejaende farbe:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir:)
      Ich kann an bestimmten Rottönen einfach nicht vorbei. Lebensbejahende Farbe trifft es - gut gegen Winterblues;)
      LG Friedalene

      Löschen
  4. Liebe Friedalene, unglaublich, was Burda da für ein Schnitt produziert hat. Hat was von einer Känguru-Tasche. Es als "Drapé" zu verschönern, grenzt an eine Frechheit. Dafür mein großes Respekt, gute Lösung und sieht wirklich toll aus. Hat was von angeschnitten Schößchen. Die Farbe ist echt ein Knaller und ganz besonders schön wirkt der mit er Hand genähte Reißverschluss. Ja, ich habe auch letzten Monat mit Schrägband aus Baumwolljersey gearbeitet als Besatz für Halsausschnitt und ja, bin wie Du sehr glücklich mit der Wirkung und Gefühl. Übrigens, auch ich habe eine Vorliebe für Schwurwollstoffe - Wollstoffe, die mag ich auch gern auf der Haut. Dein Shirt sieht wirklich ganz toll aus. Viel Freude beim Tragen. LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte das Glück, auf dem Stoffmarkt ganz tolle Schurwollstoffe zu ergattern. Ich liebe dieses Material einfach:)
      LG Friedalene

      Löschen
    2. Da verbindet uns was - auch ich liebe Wollstoffe sehr ;) LG

      Löschen
  5. Wow, diese Farbe ist einfach der Hammer. Der angepasste Schnitt ist natürlich jetzt wunderschön ohne die seltsame Bauchtasche. Die Linenführung der Ärmel usw. gefällt mir ausgesprochen gut, kommt toll rüber bei diesem Stoff. Bin gespannt auf Tragefotos. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, wann ich die Tragefotos zeigen kann ;)
      Danke auf jeden Fall für den netten Kommentar.
      LG Friedalene

      Löschen
  6. Ein edles Stück ist die Burda-Lachnummer geworden. Ich nähe auch sehr gerne Burda, aber dieses Teil schießt den Vogel ab (egal ob nach oben oder unten "drapiert"). Was wäre es schade um den schönen Stoff gewesen! Perfekte Rettungsaktion und so akkurat - gefällt mir sehr. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir und viele Grüße zurück:)
      Friedalene

      Löschen