Seiten

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Babyoverall 10550 von Minikrea

Kurz vor Weihnachten gab es schöne Nachrichten - eine Freundin bekam ein Baby - ein kleines, süßes Mädchen!

Wieder einmal eine schöne Gelegenheit, in ganz kleinen Größen zu nähen. Meine Freundin wünschte sich einen Overall - sanfte Farben, wenig rosa, vielleicht einen Stoff mit Sternen...?

Es wurde dann der Babyoverall von Minikrea, Schnittmuster 10550. Genäht habe ich in Größe 56/62, wobei der Schnitt meiner Meinung nach eher groß ausfällt.
Die Anleitung zum Schnitt ist ziemlich knapp gehalten. Ich habe den Overall gefüttert. 




Dazu fehlt jede Anleitung und wo sich die Vorderteile überlappen, wird es beim Nähen ein bisschen kniffelig. Daher würde ich den Schnitt eher denen empfehlen, die schon etwas Nähübung haben. Ansonsten ist der Schnitt einfach nur schön, oder was meint ihr?




Statt dem im Schnitt vorgesehen Verschluss mit Bindebändern habe ich mich für Druckknöpfe entschieden. Die Herzknöpfe haben mehr dekorativen Zweck - sie stammen noch aus dem Nähkästchen meiner Oma. Mich hat es sehr gefreut, dass sie nun so gut zum Overall gepasst haben.




Die Kapuze hat den gewünschten Stoff mit Sternen innen und als kleinen Farbklecks einen Paspel aus dem Bündchenstoff bekommen. Der ist rot-rosa geringelt.




Der Stoff ist ein Steppjersey vom Stoffmarkt und das Futter ist ebenfalls aus Jersey.

Da noch Stoff übrig war und kleine Mädchen ja keine kalten Hände bekommen sollen, habe ich noch ein paar Handschuhe genäht. Die kann man wahlweise mit dem weißen Steppjersey außen 





oder dem gepunkteten Jersey tragen.




Diesen Schnitt gibt es als Gratisdownload mit ausführlicher Anleitung bei Farbenmix.

Das war jetzt wohl der letzte Post für dieses Jahr. 
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein friedliches, schönes neues Jahr 2017!
Viele Grüße
Friedalene

Kommentare:

  1. Sehr süß, auch der Stoff; so ist die kleine Maus gut verpackt.
    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch; wir lesen uns,
    lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. oh wie süss!ich finde , kleine teile zu nähen ist schwieiriger als für erwachsene. die gleiche arbeit, aber man kommt so shclecht dran:-) wenn ich mich nicht irre, ich habe noch nie für einen kleinen menschen was genäht, in den ganzen 30 jahren nicht..
    respekt vor deiner leistung! die entscheidung mit den druckknöpfen war goldrichtig meiner meinung nach. auch für die mutti ist das bequemer.
    Guten rutsch und erolgreiches gesundes jahr wünscht dir
    sewing galaxy

    AntwortenLöschen