Seiten

Sonntag, 13. Dezember 2015

WKSA 2015 - Endspurt!

Als erstes möchte ich mich für die vielen Kommentare vergangene Woche bei euch bedanken. Leider kam ich nicht dazu, im einzelnen darauf zu antworten, aber ich habe mich über jeden wirklich sehr gefreut!

Nun zum heutigen Zwischenstand: Ich befinde fast schon auf der Zielgeraden zum Weihnachtskleid!

Fertig bin ich noch nicht. Aber ich habe meinen ersten Schlingenverschluss genäht und er gefällt mir:




Für die Herstellung der Schlingen hatte ich mir eine Wendenadel gegönnt - ein wunderbares Teil, kann ich nur jedem wärmstens empfehlen.

So sahen die fertig vernähten Schlingen dann aus...


... und hier seht ihr den letzten Stand mit selbst bezogenen Knöpfen. Die Knopfleiste ist rein dekorativ, um ins Kleid rein und raus zu kommen, gibt es den rückwärtigen Reißverschluss.




Wie ihr sehen könnt, ist auch schon der Kragen am Kleid. Ich bin sehr glücklich, dass er in der vorderen Mitte exakt zusammenläuft. Ich habe fast alle Teile des Kleides vor dem Nähen gesteckt und geheftet. Das machte zwar zusätzlich Arbeit, aber es hat sich aus meiner Sicht ausbezahlt. 
Wunderbares Geschenk meines Mannes: Led-Lampe mit Lupe



Das Futter ist seit gestern abend drin - muss allerdings noch von Hand an den rückwärtigen Reißverschluss genäht und gesäumt werden. 
Es fehlen noch die Ärmel und der Saum des Kleides muss noch genäht werden.

Einen kleinen Schreck gab es zwischendurch: Ich habe ein Loch ins Kleid gebügelt. Der Stoff verträgt - wie ich nun weiß - nur die aller niedrigste Stufe des Bügeleisens. Zum Glück war das Loch nahe des Saums und da ich eh etwas zu klein für die Originallänge des Schnittes bin, war noch genügend Kleid übrig, nachdem ich den Stoff entsprechend abgeschnitten hatte.

Tragefotos gibt es - wenn es klappt wie vorgesehen - nächsten Sonntag, hier aber schon mal ein kleiner Vorgeschmack:




Einen Schnitt für das geplante passende Jäckchen habe ich auch gefunden, aber das könnte zeitlich knapp werden - wir werden sehen : )

Viele Grüße
Friedalene

Verlinkt mit dem Memademittwoch, wo es weitere tolle Weihnachtsoutfits zu sehen gibt!

Kommentare:

  1. Ach wie schön, wenn sich nach und nach alles zusammenfügt - ich bin besonders gespannt auf Dein Kleid und hoffe, dass es Dir viel freude bereitet :) was lassen denn erste Anproben so vermuten? Magst Du es an Dir leiden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja,ich mag es sehr! Es sitzt wie angegossen und Mann und Söhne finden es auch gut. Jetzt müssen nur noch die Ärmel gut klappen, dann hätte ich es fast geschafft.
      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  2. Das wird aber ein schönes Stück mit besonderen Details. Bin schon gespannt aufs Finale!

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Das wird ja ein tolles Kleid! Respekt für die Knopfleiste und die Knöpfe! Da darf man sehr gespannt sein!

    Liebe Grüße, Irene

    AntwortenLöschen
  4. Das läuft ja prima bei dir.
    Die Knopfschlaufen sind ein schönes dekoratives Element; jetzt bin ich sehr gespannt auf Tragebilder.
    Mit dem Jäckchen würde ich mir an deiner Stelle keinen Druck machen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin selbst richtig glücklich, dass es bisher so gut läuft.
      Mit dem Jäckchen hast du absolut Recht, ich bleibe lieber entspannt; )
      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  5. Das sieht ja schon wirklich toll aus, besonders die Knoepfe mit den Schlingen, wirklich edel und dazu dieser tolle Stoff. Ich bin schon sehr gespannt auf Tragefotos. Liebe Gruesse Martina

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Kleid wird ein absoluter Traum! Schon deine Detailfotos finde ich ganz besonders. Ich freu mich auf Tragefotos nächste Woche!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kleid zu nähen macht schon richtig Freude, wir werden alle zusammen nächste Woche wohl eine extrem gut angezogene Truppe sein;)
      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  7. Wow, das ist aber eine tolle Handarbeit, die Du da zeigst. Ich hab zwar auch so eine Wendenadel, komme aber nicht gut klar damit, schon gar nicht bei so zierlichen Sachen, Dir ist es jedoch hervorragend gelungen, lg Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass die Wendenadel nicht so deins ist. Aber jeder hat eben so seine Vorliebe...Danke auf jeden Fall für den netten Kommentar.
      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  8. wow! überzogene Knöpfe und Schlingenverschluss, ich mag die Details und die Rosen auf Deinem bezaubernden Stoff und freue mich schon auf Tragefotos am nächsten Sonntag.

    Liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  9. Wow sieht dein Kleid klasse aus. Soviel Mühe bei dem Verschluss, das wird bestimmt hammer toll wenn du es nächste Woche an dir präsentierst.
    Lg Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Das alles , was du uns heute zeigst schaut richtig gut aus. Stoff, Knöpfe der schöne Schnitt. Es bleibt noch eine Woche spannend...
    lG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass das Kleid so gut ankommt.
      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  11. DAs wird großartig! Der SChlingenverschluss ist Dir perfekt gelungen, echt viel Arbeit aber es macht viel her. Ich drücke die Daumen für die letzten Schritte - das wir ein sesationelles Kleid! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Küstensocke.
      Gerade habe ich das Kleid für heute zur Seite gelegt: das Futter ist drin, am rückwärtigen Reißverschluss von Hand angenäht und auch der erste Ärmel sitzt... Schluß für heute:)
      Ich wünsche dir noch einen schönen Adventssonntag.
      Friedalene

      Löschen
  12. Die Details sehen schon mal gut aus, da bin ich auf dein fertiges Kleid gespannt und freue mich auf Tragefotos.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  13. Stecken und Heften mag ja zeitintensiv sein, aber Auftrennen bedarf auch Zeit und ist meist frustrierender. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du absolut Recht!
      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  14. Die Einblicke sehen ja wirklich vielversprechend aus, ich bin gespannt.
    Ich habe schonmal eine halbe Naht geschmolzen, Nähgarn aus dem Fundus, war wohl Plastik. Das ist dann auch ärgerlich :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie gut das tut zu hören, dass anderen so was auch passiert... :)
      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  15. Wow... sehr hübsch. Da steckt richtig Arbeit drin. Die Knopfleiste sieht bezaubernd aus.
    Ich bin schon sehr gespannt auf Tragebilder.
    Viele Grüße
    Elke (www.elkeundmatthias.de)

    AntwortenLöschen
  16. So viel Mühe steckt in der Knopfleiste - das sieht man.Und ich bin inzwischen auch zu der Erkenntnis gekommen, dass es oft besser ist, aufwendig zu heften als aufwendig zu trennen...
    Liebe Grüße von Ina, die sich auf Tragebilder nächste Woche freut.

    AntwortenLöschen
  17. So ein schöner schlichter Schnitt ... und soo viel Arbeit. Klingt alles ziemlich aufwändig. Aber wenn man das Erfolgserlebnis so dicht vor der Nase hat, macht´s ja richtig Spaß. Den Stoff finde ich klasse, aber das sagte ich schon :-) Und das Probekleid ist auch schön!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht nach einem wunderbaren Kleid aus und ich bewundere Näherinnen wie Dich, die so exakt arbeiten können. Ich kriege das meist selbst mit bestem Willen nicht hin. LG Anke

    AntwortenLöschen
  19. Oh nein, was für ein Glück, dass es nur der Stoff am Saum war. Da bleibt einer doch zwischenzeitlich kurz das Herz stehen... So perfekt, wie das Kleid gearbeitet ist, wäre das echt furchtbar, wenn da noch was schief ginge.

    Ein Traum! Ich bin schon so gespannt auf das fertige Kleid an dir! :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschööööön!
    Freue mich schon aufs Finale.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen