Seiten

Sonntag, 22. November 2015

WKSA 2015 - Ich trau mich was - 2. Treffen

"Also trau Dich!" hatte mir das Beswingte Fräulein beim ersten Treffen zum diesjährigen Weihnachtskleid Sew Along mit auf den Weg gegeben und mich damit aus meiner Komfortzone geholt : )

Die Komfortzone wäre in meinem Fall Rock und Bluse gewesen - da hätte ich keine Bedenken gehabt, dass ich es näh- und schnitt-technisch ohne größere Schwierigkeiten schaffe. Ich muss zugeben, dass ich bei meinem ersten Sew Along auch eigentlich kein Risiko eingehen wollte.

Ich nähe im Grunde sehr gerne Kleider, aber dabei muss ich immer Anpassungen vornehmen - mal mehr, mal weniger - und manchmal war ich dabei auch schon so genervt, dass das gute Stück dann erst mal einige Zeit halbfertig auf der Puppe verbrachte. Das ginge beim Sew Along ja aber gar nicht. 

Aber das "Trau Dich" nagte doch an mir, denn es stimmt ja: Wo bekäme ich denn so viel fachliches Feedback, wenn ich auf Schwierigkeiten stoße, wie beim Sew Along?

Daher also nun meine Entscheidung: Es wird ein Kleid aus dem Rosenstoff.

Bleibt noch die Frage nach dem Schnitt. Die Rosen sind nämlich nicht gerade klein und ich möchte sie so wenig wie möglich zerschneiden, damit sie auch richtig zur Geltung kommen.

Ich habe euch hier nochmal ein Foto mit Maßband gemacht:




Von meiner ersten Idee, dem asiatischen Schnitt mit Blende bin ich wieder abgekommen.




Vielleicht also ein Etuikleid? Meinem Mann gefiel dieser Schnitt am Besten:




Dann entdeckte ich einen Sixties-Schnitt in der aktuellen Burda-Vintage. 




Genau mein Ding - ich sah mein Kleid samt passendem Jäckchen schon vor mir - bis ich die Rückseite sah. 




Was soll das denn? Diese dünnen Trägerchen - wo soll ich das denn tragen? Da zuppelt man doch dauernd am BH-Träger herum, damit der nicht hervorblitzt und für meinen Geschmack ist einfach zu wenig Stoff am Rücken. Einen Schnitt fürs Rückenteil konstruieren...? Hatte ich keine Lust.


Aber dann wurde ich doch noch fündig und ich hoffe, euch gefällt meine Wahl: 



Doch ein Hauch asiatisch - ein Burda-Schnitt (6830 V). 
Die Schnittführung gefällt mir, genau wie der kleine Schlitz vorne und der Stehkragen. Außerdem mag ich, dass das Kleid Ärmel hat und die Schultern bedeckt sind. 

Eine Herausforderung wird sicher - wie üblich - die Anpassung der Brusttiefe sein und der Schlingenverschluß - der wäre nämlich neu für mich.
Die Knöpfe möchte ich beziehen, sofern der Jacquard dabei mitspielt.

So, nun kennt ihr meine Pläne für den Weihnachtskleid Sew Along 2015 : )

Ich bin gespannt auf eure Kommentare und natürlich eure Projekte, daher gehts hier auch gleich weiter zum Memademittwoch.

Viele Grüße
Friedalene

P.S.: Liebes Beswingtes Fräulein, Danke für den kleinen Schupps!

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    Dein asiatisch angehauchter Schnitt gefällt mir sehr gut. Bin richtig gespannt . Viel Spaß und gutes Gelingen!
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ein Schnitt mit hübschen Details; gefällt mir, der Stoff auch.
    Ich drück die Daumen, lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Ich kann mir deinen Stoff mit dem Schnitt richtig gut vorstellen!
    Die kleinen Knöpfe und der Stehkragen sehen toll aus.

    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir - die Details finde ich auch sehr schön.
      LG
      Friedalene

      Löschen
  4. Schnitt und Stoff passen gut zusammen, das wird bestimmt chick !!

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Der Schnitt aus der Vintage Burda ist von vorn so schön und von hinten ein Kinderkleid. Dagegen ist dein ausgesuchter Schnitt sehr elegant und wird aus dem Rosenstoff toll aussehen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Kommentar zum Vintage-Burdaschnitt trifft den Nagel auf den Kopf!

      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  6. Der asiatisch angehauchte Schnitt könnte mir auch gefallen. Mit deiner Einschätzung zum Burda Vintageschnitt hast du vollkommen recht. Mir ist es genauso gegangen, schade eigentlich. LG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Stoff und Schnitt passen gut zusammen. Ich bin gespantn.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  8. Der Rosenstoff würde mir auch gefallen, ein Hauch Romantik, aber nicht kitschig. Der Schnitt passt in seiner schlichten Form bestimmt gut dazu!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Uh, das freut mich aber, dass ich da meinen Anteil habe - ein bisschen Angst habe ich jetzt aber auch ;) Ich glaube, ich würde keine stoffbezogenen Knöpfe nehmen (und ich bin da sonst ein großer Freund davon), sondern lieber beige/helle Kugelknöpfe. So kleine Knöpfe zu beziehen stelle ich mir etwas schwierig vor und die rutschen nicht so gut in die Schlinge.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und drücke hier nun ganz besonders fest die Daumen :)

    AntwortenLöschen
  10. Den Stoff und den Schnitt kann ich mir richtig gut zusammen vorstellen. Schön, dass du das "Wagnis" Kleid eingehst - ich bin sehr gespannt aufs Ergebnis, das wird bestimmt toll! :)
    Liebe Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  11. Der letzte Schnitt ist wirklich eine Herausforderung. Für Weihnachten lohnt sich doch aber mal etwas besonderes. Ich finde, dass der Stoff perfekt dazu passt. Nur Mut!! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  12. Man muss sich mal einfach trauen eine Herausforderung anzunehmen:). Der Stoff ist sehr schön und passt gut zum Schnitt.LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  13. Ich schwimme jetzt etwas gegen den Strom, denn ich finde das Lieblingskleid deines Mannes auch sehr schön. Das asiatische wäre mir etwas zu extravagant. Ich mache mir dann immer so meine Gedanken, ob man sich nicht verkleidet vorkommt.
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  14. Diese asiatisch angehauchten Schnitte mag ich sehr. Bin gespannt auf deine Variante.
    Das Sixtieskleid werde ich mir im nächsten Jahr nähen. Da hat das Tochterkind Abi und Abiball. Mit Jäckchen förmlich zur Zeugnisausgabe und wenn es beim Tanzen warm wird, ist es hinten luftig genug.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Ende gut, alles gut. Der Schnitt sieht super aus. Genau der richtige Tick asiatisch und bestimmt eine Herausforderung aber wahnsinnig schön, wenn es fertig ist. Ich freu mich drauf.
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  16. Der Stoff passt sicher sehr gut zu Deinem ausgesuchten Schnitt. Das wird sicher ein tolles Weihnachtskleid.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  17. Deine Stoff- und Schnittauswahl gefällt mir wirklich sehr gut! Und du wirst es bestimmt toll hinbekommen!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  18. Das Kleid sieht wirklich schön aus. Vor dem Schlingenverschluss brauchst Du keine Angst zu haben, der ist viel einfacher, als man denkt.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Wahl! Ich hatte jahrelang eine tannengrüne Asia-Bluse mit bezogenen Knöpfen. Aus Pannesamt :) Die hat nur irgendwann nicht mehr zu meinem Körperklima gepaßt und der Pannesamt wurde unangenehm beim tragen.

    Deswegen: Asiaschnitt ist super. Immer wieder. In jeder Form. Wunderbar festlich.

    Viel Erfolg beim Oberweite und -Form anpassen, das könnte bei diesem Schnitt ein wenig aufregend werden, wegen des Abnähers in der Wiener Naht.

    LG neko

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Friedalene,
    das wir ein schönes Kleid, das Rosenmuster mit Asiatischentouch. Würde mich auch gefallen.
    Voller Erwartung wartend auf Dein Kleid und ja, trau dich! Manchmal müssen wir über unseren Schatten springen ;)
    Ich nutzte auch meine derzeitige "näh-freiheit" sonst grübel ich auch zu viel .....
    Drück Dir die Daumen für das Kleid. Liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
  21. Da hast du ja einen sehr schönen Schnitt gefunden, das wird bestimmt ein superschönes Kleid! Den 60er Schnitt fand ich auch total klasse, aber die Sache mit den Trägerchen muss ja wirklich nicht sein -,- Bin schon gespannt! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  22. Da hast du ja einen sehr schönen Schnitt gefunden, das wird bestimmt ein superschönes Kleid! Den 60er Schnitt fand ich auch total klasse, aber die Sache mit den Trägerchen muss ja wirklich nicht sein -,- Bin schon gespannt! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  23. Mit dem Rosenstoff hast du mich sofort überzeugt :-)

    ich bin davon überzeugt, dass der schnitt ganz wunderbar zum Stoff passt!
    freu mich schon, auf das Endergebnis :-)

    glg andrea

    AntwortenLöschen