Seiten

Mittwoch, 23. September 2015

Karobluse

La Mona hat auf ihrem Blog kürzlich die Frage gestellt, ob man auch Teile im Schrank hat, die mit dem ersten Anziehen zu Lieblingsteilen wurden. So ein Lieblingsteil möchte ich euch heute gerne beim Memademittwoch zeigen.

Nix Spektakuläres, einfach, schlicht, aber gerne und oft getragen - meine Karobluse:


Der Stoff (reine Baumwolle) ist von Alfatex. Bund, Halsausschnitt und Armabschlüsse habe ich mit selbstgemachtem Schrägband aus dem gleichen Stoff eingefasst.

Der Schnitt ist aus der Burda Style 12/2009, Modell 109, 
genäht in Gr. 40.







Die rückwärtige Naht habe ich weggelassen und stattdessen im Stoffbruch zugeschnitten. Man kann problemlos in die Bluse hineinschlüpfen, ohne zusätzlichen Verschluss im Rücken. Mir gefällt besonders die Schnittführung der Ärmelansätze. 



Und hier geht es mit einem Klick zum Memademittwoch und euren Lieblingsteilen.

Viele Grüße
Friedalene

Kommentare:

  1. Ein tolles Teil, diese Bluse! Vermutlich wäre sie auch bei mir sofort zum Lieblingsteil mutiert.... :-))
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, das würde ich auch so tragen. Schlicht und ergreifend schön, steht Dir sehr gut. Stach mir bei memademittwoch ins Auge! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich , dass dich das Foto direkt angesprochen hat.
      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  3. Tolle bluse! Die Ärmel finde ich besonders interessant und schön. Da kommt das Karo richtig raffiniert zur Geltung! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Küstensocke,
      Freut mich, dass sie Dir gefällt - deine Schluppenbluse habe ich beim MMM auch schon bewundert: )
      L.G.
      Friedalene

      Löschen
  4. Da kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die Bluse ein Lieblingsteil von dir ist: sieht wirklich schön und gemütlich aus! Solche Schnitte mag ich auch unheimlich gern (erinnert mich auch ein bisschen an mein Fledermausshirt)! Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da muss ich mir dein Shirt direkt nochmal anschauen: )
      L.G.
      Friedalene

      Löschen
  5. Den Blusenschnitt habe ich bei Burda nie richtig wahrgenommen. Gerade deine Stoffwahl macht auf die interessanten Ärmel aufmerksam. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Schnitt war mir bis jetzt noch garnicht aufgefallen. Richtig hübsch.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass die Bluse bei euch so gut ankommt.
      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  7. Es sind ja oft wirklich die einfachen, unspektakulären Teile, die sich zu Lieblingsstücken entwickeln. Und diese Bluse lässt sich ganz toll kombinieren!

    LG; MOnika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika, schön von dir zu hören, nachdem mich deine Frage nach dem Lieblingsteil zu meiner Auswahl für den MMM inspiriert hat.
      Viele Grüße
      Friedalene

      Löschen
  8. Ja, oft sind die schlichten Teile die Lieblingsstücke. Meist lassen sie sich am besten kombinieren. Eine sehr interessante Ärmellösung die ich mir merken werde.
    Viele Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  9. Dieses Foto ist mir beim ersten Überblick nicht sofort aufgefallen, aber auf den zweiten Blick entdeckt man sofort die Reize dieser hübschen Bluse. Ein Karo - oder auch ein Streifenstoff - lässt die Schnittführung besonders gut erkennen. Was allerdings bei diesen Schnitten eine Mittelnaht im Rücken soll, erschließt sich mir auch nicht. Breites Kreuz optisch teilen? Ist doch gar nicht notwendig. Ich hätte wohl auch im Bruch zugeschnitten...
    Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Simple & Chic. Ich mag die unterschiedliche Wirkung des Musters.
    Mal diagonal mal vertikal auch das kleine Karomuster. Sieht toll aus!
    Schönes Wochenende und LG Anita

    AntwortenLöschen